David Wilkerson aktuelle Warnung

Update: David Wilkerson gestorben beim Autounfall

Letzte Woche haben schon einige Leute auf ihren Blogs berichtet, dass David Wilkerson eine schwere Krise auf die USA und die Nationen kommen sieht. Und die Christen aufruft in der Ruhe Gottes zu bleiben und Ihm zu vertrauen. Zugleich gibt er einen praktischen Tipp, sich auf diese Zeit vorzubereiten und sich z. B. mit Lebensmittel für einen Monat einzudecken. Gewiss klingt das alles ein wenig schräg und es haben bestimmt schon einige in letzten Jahrzehnten die Christen so gewarnt.

Warum ich trotzdem dieses Wort ernst nehme und an meine Leser auch appelliere es auch ernst zu nehmen:

1. David Wilkerson ist ein bewährter und alter Mann Gottes, der in den vielen Jahren seines Dienstes stets klar war und nicht irgendwelchen neuen Trends nachgelaufen ist, sondern immer die Menschen allein auf Christus hingewiesen hat. Sein Lebenswandel ist soweit mir bekannt, einwandfrei und seine Predigten zeugen stets von Christus.

2. Wer bin ich? Wer bist Du? dass Du Gott vorschreiben willst, durch wenn er zu reden hat und wie er zu handeln hat. Und was verliere ich, wenn ich auf den Aufruf höre und z. B. mich mit dem Nötigsten für einen Monat versorge. Wenn Gott Erbarmen hat und sein Volk sich demütigt und das Gericht abgewandt wird, habe ich nur ein paar Euros verloren und habe eine vollen Keller mit Lebensmittel, die ich den Armen verschenken kann. wenn aber Gottes Gericht kommt und die Welt um uns herum für Wochen in Chaos versinkt, ist mein Haus versorgt.

3. Es ist möglich, das Gericht durch Buße abzuwenden. Ein Beispiel da für ist die Stadt Ninive, nachdem Jona da gepredigt hat, hat die ganze Stadt Buße getan und Gott hat das Gericht abgewendet

4. Die Finanzkrise hat noch nicht ihren Höhepunkt erreicht, ich will an dieser Stelle auf meinen Artikel Finanzkrise – Düstere Aussichten hinweisen, den ich vor eignen Monaten verfasst habe. Die aktuellen Finanzzahlen sagen voraus, dass wir auf einen unvermeidlichen Finanzcrash hinsteuern, der schlimmer sein wird als die Krise von 1929, die u. a. als der Ursachen für den Aufstieg des Nationalsozialismus angesehen werden kann.

5. Jesus selbst sagt, dass die in den letzten Tagen es immer heftiger in der Welt sein wird und wir darauf gefasst sein sollen. Es wäre blauäugig nicht auf die Warnungen aus dem Wort Gottes und von seinen lebenden Sprachrohren zu hören.

Ich appelliere nicht auf Grund von Stolz und Besserwisserei Gottes Stimme zu überhören, anstatt Gott zu suchen und auf Seine Wort durch Seine Diener zu hören.

Hier der Text von Wilkerson in deutscher Übersetzung:

Eine wichtige Mitteilung vom Samstag, den 7. März 2009

Der Heilige Geist drängt mich dazu diese wichtige Botschaft an euch alle und all diejenigen, die auf eurer Email-Verteilerlisten sind, allen Freunden und Bischöfen, denen wir überall in dieser Welt begegnet sind, zu senden.
Demnächst wir ein Unglück geschehen, dass die ganze Welt erschüttern wird. Es wird so furchterregend sein, dass wir alles erzittern werden, sogar der Frömmste unter uns.

Seit zehn Jahren warnte ich die Menschen, betreffend der tausend Feuer die über die Stadt New York kommen wird. Dieses Feuer wird die ganzen Metropolregionen verschlingen, einschließlich der Gebiete von New Jersey und Connecticut. Bedeutende Städte überall in Amerika werden Krawalle und lodernde Feuer erfahren — wie wir bereits vor Jahren in Watts, Los Angeles bezeugen konnten.

Es werden weltweit Krawalle und Feuer in Städten entstehen. Plünderungen — auch auf der Times Square, New York City. Was wir zurzeit erleben ist keine Rezession, nicht einmal eine Depression. Wir sind unter dem Zorn Gottes.
Im Psalm 11,3 lesen wir:
“Wenn die Grundfesten eingerissen werden, was soll der Gerechte tun?“

Gott urteilt die gewaltigen Sünden Amerikas und der Nationen. Er zerstört die weltlichen Fundamente.

Der Prophet Jeremia flehte das boshafte Israel an: “So spricht der HERR: Siehe, ich bereite euch Unheil und ersinne einen Anschlag gegen euch. So kehrt doch um, jeder von seinem bösen Weg, und bessert eure Wege und eure Taten! Aber sie sagen; ‚Daraus wird nichts, denn nach unseren Ratschlägen wollen wir wandeln und wollen jeder nach der Verstocktheit seines bösen Herzens handeln!’“ (Jeremia 18:11-12).

In Psalm 11,6 warnt David: “Er lässt Schlingen regnen über die Gottlosen, Feuer, Schwefel und Glutwind ist das Teil ihres Bechers.“ Weshalb? David antwortete: “Denn der HERR ist gerecht.” (v. 7). Dies ist ein gerechtes Urteil — genauso wie in dem Urteil über Sodom und in der Generation von Noah.

Was sollen die Gerechte tun? Und das Volk Gottes?

Als Erstes gebe ich euch ein praktisches Wort, welches ich selbst als Weisung erhielt. Wenn möglich legt euch einen Vorrat an, der euch über dreißig Tage versorgen wird. Dieser Vorrat sollte aus unverderblichem Essen bestehen, Toilettenartikel und andere lebensnotwendige Sachen. In den Großstädten werden die Regale in den Lebensmittelgeschäften innert einer Stunde leer sein, als Zeichen einer bevorstehenden Katastrophe.

In Bezug auf unsere geistige Reaktion haben wir zwei Möglichkeiten. Dies wird im Psalm 11 umschrieben. Wir “fliehen wie ein Vogel auf die Berge.” Oder, wie David sagt: “Der Thron des HERRN ist im Himmel; seine Augen spähen, seine Blicke prüfen die Menschenkinder.“ (v. 4). “Bei dem HERRN habe ich Zuflucht gefunden!“ (v. 1).

Ich werde meiner Seele sagen: Keinen Grund wegzulaufen,… keinen Grund sich zu verstecken. Dies ist Gottes gerechte Arbeit. Ich werde unseren Herrn auf seinem Thron erblicken, seine fürsorglichen Augen, seine Liebenswürdigkeit, Er behütet jeden meiner Schritte — Ich vertraue Ihm darin, dass er Seine Leute sogar aus Fluten, Feuer, Unglücke, Prüfungen, Verführungen aller Arten, retten wird.

Notiz: Ich weiß nicht zu welchem Zeitpunkt diese Dinge geschehen werden, doch weiß ich, dass sie schon bald eintreffen werden. Ich habe meine Seele euch gegenüber entlastet. Was ihr nun mit dieser Botschaft macht ist ganz allein eure Entscheidung.

Gott segne und behüte euch,
In Christus,
David Wilkerson

englisches original – David Wilkersons Blog


Bücher von David Wilkerson

Das Kreuz und die Messerhelden
Laß die Posaune erschallen
Die Zeit läuft ab
Die Vision: Erfüllte Prophetie und Dinge, die noch geschehen werden
Triumph durch Leid. Wie Christen mehr als Überwinder werden können
Mit dem Herzen Gott erkennen
Frei von der Herrschaft der Sünde


Predigten mp3 von David Wilkerson
hier


Ähnliches

Finanzkrise – Düstere Aussichten
David Wilkersons prophetische Sicht der aktuellen Finanzkrise

18 Responses to “David Wilkerson aktuelle Warnung”

  1. [...] Update: David Wilkersons, “Urgent Message” in deutscher Übersetzung 15.März 2009 [...]

  2. hallo!
    ich denke das das eine echt warnung an uns alle ist… ;)
    gott sei mit uns!
    sucht die gemeinschaft des Geistes und BLEIBT in IHM!!
    GOD BLESS…

  3. David Wilkerson ist nicht der einzige, der solche Sachen prophezeit.
    Andrew Strom hat bereits im November 07 wortwörtlich die ökonomische
    Krise für die USA prophezeit.
    Andrew Strom hat nicht nur eine wirtschaftl. Rezession, sondern eine
    wirtschaftl. Depression prophezeit, die mehrere Jahre anhalten wird.
    Das Bundesamt für Bevölkerungs – und Katastrophenschutz empfiehlt unter anderem jedem Bundesbürger für 2 Wochen Vorräte und andere
    nützliche Dinge für Eventualitäten bereit zu haben.
    Da ist die Empfehlung, die Gott David D. gegeben hat, ja nicht so weit weg…
    so weit mein Kommentar zu den praktischen Dingen.
    Ich denke, dass man über die Ursache/Gründe für Kathastrophen streiten kann. Es sind einige bekanntere Geschwister, die diese prophetische Warnung theologisch wegwischen wollen.
    Ich sehe sie als ein Puzzlestück, das in das Endzeitbild, was uns unter anderem in Daniel, Matthäus 24 und Offenbarung vermittelt wird ,hineinpasst.
    Ich möchte auch noch ein Puzzlestück hinzufügen:
    Wir sollten uns gerade jetzt in kleinen, überschaubaren
    Hauskirchen/Hausgemeinden organisieren, wo jeder jeden kennt.
    Mit der Betonung mehr auf Familie, Beziehungen und weniger auf
    Organisation oder Mitgliedschaft in einem e.V.

  4. Lass uns alle Beten – dass alle Menschen Buße und Umkehren – und Gott dieses Unglück an uns Menschen vorrüber gehen läßt. Wir haben noch Hoffnung wenn wir an Jonas denken der nach Nivive gegangen ist.

    GOTT liebt uns !

  5. Aktuelle Predigt über die Botschaften von Wilkerson. Es gibt auch noch einen 1. Teil dazu.

    http://www.czk.de/156.0.html

  6. Peter Hornberger on Mai 25th, 2009 at 00:01

    Lieber Paul,

    mich würde echt interessieren, was Du für Deine Notfallvorsorge inzwischen tatsächlich schon, Stand heute, bevorratet hast (nicht, was Du Dir nur vorgenommen hast!).

    Ich schätze, dass pro erwachsener Person pro Tag mindestens 1250 Kcal erforderlich sind; auch wenn das eine Hungerportion ist. Sehr einleuchtende, pratische Hinweise findest Du hier:
    http://survival.4u.org/vorraete/monats-tonne-neu.htm
    Der Vorrat kostet weniger als 20 Euro pro Monat und Person!

    Bitte teile mir auch mit, was für eine legal beschaffbare Bewaffnung und wieviel Munition Du eingeplant hast. Denn vermutlich nach bereits vier Tagen werden Deine hungernden Nachbarn versuchen, an Deine Vorräte heranzukonnen; spätestens nach 15 Tagen, schätze ich, werden die skrupellosesten nicht mehr vor Körperverletzung und Totschlag zurückschrecken. Dann musst Du bereit sein zu töten, bevor Deine Familie getötet wird.
    Mir leuchtet, geistlich abgewogen, bisher noch nicht ein, warum andere töten besser sein soll als selber sterben. Aus diesem Grund habe ich für mich die Anschaffung einer Krisenbevorratung für den Supergau-Fall bisher absichtlich noch nicht umsetzen wollen.

    Der Vorschlag, eine 30-Tagebevorratung anzulegen, ist übrigens nicht Teil der Prophetie; ich halte ihn sogar für eine naive Fehlauslegung – allerdings habe ich gar keine Antwort auf die Frage, was ich konkret tun soll; ich fühle mich hilf- und ratlos.

    In der Bibel kommt übrigens eine direkt vergleichbar ähnlich dramatische Prophezeihung vor: Apg. 11, 27-30. Der Heilige Geist gab den Christen dort als Auslegung eine außergewöhnlich hohe Spendenbereitschaft ein, was scheinbar unvernünftig und widersinnig ist.

    Vielleicht hast Du eine Antwort für mich? Bisher kann ich mit der Propheziehung noch nichts anfangen, außer sie zur Kenntnis zu nehmen. Das erscheint mir aber zu wenig.

    Mit ratlosen Grüßen
    Dein Peter

  7. Hallo Peter,

    erstmal danke für Deinen Kommentar!

    Außer den „normalen“ Einkäufen (genug für ca. 2 bis 3 Wochen) haben wir noch nicht gezielt für einen Monat eingekauft. Dank Deines Links habe ich nun einen guten Ansatz.

    Mit den hungrigen Nachbarn ist es so eine Sache, wenn es mal soweit kommt, hoffe ich, dass Jesus in mir so groß ist, dass ich Ihnen das Essen einfach geben kann und vertraue, dass Jesus uns versorgt z.B. einen Raben schickt bzw. unseren Mehl- und Öl-Vorrat irgendwie streckt. ;-) In der Bibel gibt es das Prinzip, dass aus Sterben und sich verleugnen Leben bzw. Auferstehung geschieht und darauf setze ich mein Vertrauen in allem was ich tue. Und hoffe auf Gottes Gnade und Barmherzigkeit, dass er mich dazu fähig macht.

    Mit der naiven Fehlauslegung magst du recht haben. Ich habe mir die Gedanken von Wilkerson durchgelesen und da ich durch Wilkerson Predigten gesegnet wurde und ich ihn für einen aufrichtigen Mann Gottes halte, habe ich versucht darauf entsprechend zu reagieren und habe diesen Artikel geschrieben.

    Was Du machen sollst, dass weiß ich nicht, Du kannst Jesus fragen, er wird Dir eine Antwort geben. Wie ich Dich kenne, kennst Du Seine Stimme. Ich habe Jesus so verstanden, dass ich diesen Artikel schreiben sollte und was die anderen daraus machen das liegt in Ihrer Verantwortung. Die Fragen und Anmerkungen, die Du hast kann ich nachvollziehen.

    Erstmal so weit, wenn Du noch Anmerkungen und Fragen hast werde ich versuchen darauf passen zu reagieren.

    Liebe Grüße aus dem sonnigen Bielefeld

    Paul

  8. Shalom!
    Ich persönlich halte dies für eine falsche Prophetie. Klingt hart, aber wahr. In einer Zeit der Prüfung sprach der Herr zu mir: “David Wilkerson ist ein alter und seniler Mann. Achte seine Person und sein Werk, dass er für MICH getan hat. Diese Worte sind aber nicht von mir.”

    Biblisch-theologisch wäre der Rache und Zorngedanke in der Prophetie zu prüfen, ob er einer christologischen neutestamentlichen Betrachtung stand hält.

    In Christus Jesus verbunden
    Hendrik

  9. Hallo Hendrik,
    willkommen auf meinem Blog, ich habe eine Frage bezüglich Deiner Sicht der Bibel, wer hat gesagt, dass eine neutestamentliche Betrachtung im Gegensatz zur alttestamentlichen Betrachtung angewandt werden kann? Das Wort Gottes, ist halt das Wort Gottes und wir Menschen haben die Bibel in zwei Teile geteilt. Das ist eigentlich großer Unsinn.

    Außerdem empfehle ich Dir, über die Gerichte Gottes in der Offenbarung und im Matthäus Evangelium zu lesen. Und auch bei Petrus und Paulus findest du genügend Stoff zum forschen. Und die Heilige Schrift sagt, dass Jesus Christus Gestern, Heute und in Ewigkeit derselbe ist.

    Der “liebe Gott” ist ein Produkt des Hummanismus der seit der Aufklärung rumgeistert, diese Sicht Gottes ist ein Kastrieren der Wahrheit und verhindert, dass die Menschen konsequent und verantwortungsbewusst gegenüber Gottes Schöpfung und seinen Kindern leben. Denn unser Gott ist ein verzehrendes Feuer!!

    Die Geschichte der letzte Jahrhunderte hat bewiesen, dass in dem Menschen überhaupt nichts Gutes ist und er das Gericht Gottes verdient hat und nur die Umkehr zu Wahrheit, die am Kreuz von Golgatha zu finden ist, für ihn einen Ausweg bieten kann. Und leider nutzen wir die Gnade aus und wer dies tut den wird auch laut des “neuen testaments” das Gericht treffen.

  10. Ich habe gehört es soll was mit erdbeben oder so in der art passieren und das du eine umwelt katastrophe diese ganzen wirtschaftkriesen hervorgerufen werden. Das würde sogar logisch klingen mit dem meteorid von dem gesprochen wurde. Man sagt ja er würde um die erde Herum fliegen und dadurch würde die erde schaden bekommen. Durch diesen Schaden könnte die wirtschaftkrise enstehen. Aber das sind nur vermutungen, vieleich kommt es auch anders.
    Ich jeden falls habe genug vorrat angelegt, und bin vorbereitet

  11. “Wenn der Prophet im Namen Jehovas redet, und das Wort geschieht nicht und trifft nicht ein, so ist das das Wort, welches Jehova nicht geredet hat; mit Vermessenheit hat der Prophet es geredet; du sollst dich nicht vor ihm fürchten.” 5.Mos.18.22
    David Wilkerson, dessen Dienst für den Herrn vorbildlich war, hat dreimal nachweislich falsch prophezeit. Somit ist er ein falscher Prophet. Ich empfehle, seine Bücher wegzuwerfen. Nun sollten wir noch Vorräte anlegen; und was ist dann mit den Armen im Lande. Sollte Gott wirklich so ungerecht sein und diese vergessen haben?
    Nein, das ist alles verkehrt und kann nicht von Gott sein.

  12. Silas Bollweg on Februar 20th, 2010 at 18:46

    Ich erinnere mich an das Buch “Die Vision” von David Wilkerson, welches ich in den 70er Jahren las und immer dachte “Der muss sich getäuscht haben – das passiert nicht mehr”.
    Nun habe ich es im letztn Jahr wiedergefunden und noch einmal gelesen. Fast alles ist eingetroffen!
    Wir leben heute unter genau den undenkbaren Umständen welche er damals beschrieb.
    Das Ganze ist aber nicht mit einem Paukenshclag gekommen, sondern so schleichend das es mir nicht auffiel.

    Also ist Davids Vision sehr zuverlässig gewesen.

    Ich möchte zu bedenken geben das David Wilkerson heute einer der weltweit bekanntesten und respektiertesten Prediger ist und einen guten Ruf zu verlieren hat!
    Es ist ihm sicherlich sehr schwer gefallen seine inneren Eindrücke der allgemeinheit preiszugeben weil es ihm im Falle einer Täuschung seinen über die Jahre erworbenen Ruhm kosten würde. Ich bin mir sicher das diese Prophetie nicht leichtfertig gemacht wurde und äusserst ernst zu nehmen ist.
    Gott segne euch alle!

  13. Habe mir die Tage Predigten von David Wilkerson angehört. Der Mann ist eine Granate. In einigen Predigten, die er 2002 gepredigt hat, hat er die Finanzkrise ziemlich exakt voraus gesagt.
    Ich denke an der Prophetie könnte was dran sein. Gott spricht schon sehr heftig zu ihm, das kann man alleine durch das hören seiner Predigten raus hören. Wir bräuchten mehr von diesem Kaliber. Schade das er nicht mehr der Jüngste ist. Gott segne ihn.

  14. Der Ratschlag, sich Vorräte für 3-4 Wochen anzulegen ist doch generell ratsam und keinesfalls unsinnig.

    Natürlich fragt man sich, warum in einer Stunde die Lebensmittel ausverkauft sein sollten? Aber in der heutigen Zeit, wo wegen Schweinegrippe (massiv durch die Medien geschürte Angst), die Staaten massenhaft das Antivirus kauften und nun auf dem Mittel sitzenbleiben, weil danach die Medien wieder warnten, das Mittel könnte kleine Nebenwirkungen haben…

    Was ist denn mit dem Öl, was durch das Leck im Meer ausläuft… wennn die Fische und andere Meerestiere sterben oder wenn durch trockene Sommer, Heuschrecken oder sonstiges die Ernte massenhaft
    vernichtet wird?

    Einzig und alleine Buße und Umkehr könnten das Gericht noch aufhalten… oder wer läßt sich denn zur Umkehr bewegen???

  15. Ich habe gerade heute wieder im Buch “die Vision” gelesen. Was mich besonders beeindruckt hat, war folgende Passage (bei mir auf Seite 29):
    “Enorme Wetterveränderungen brechen in der ganzen Welt alle bisherigen Rekorde. Einige Experten glauben, diese Veränderungen würden DURCH DIE GEWALTIGEN MENGEN VON ASCHE HERVORGERUFEN, DIE BEI DEN VULKANAUSBRÜCHEN IN ISLAND IN DIE LUFT GESCHLEUDER WURDEN UND DIE NUN DURCH DEN JETSTROM IN DIE TROPOSPHÄRE GETRAGEN WERDEN. Ich persönlich glaube, dass ein grosser TEil der Wetterveränderungen, die wir heute erleben, durchaus noch wisssenschaftlich erklärt werden können.”
    Finde ich ziemlich gewaltig, wie genau dieser Vulkanausbruch hervorgeagt wurde… Ich bin gespannt, wie sich diese Wetterveränderungen zeigen werden…
    Weil solche Voraussagen so genau zugetroffen sind, finde ich es durchaus ratsam auch auf die anderen zu hören… wir haben uns jedenfalls einen solche Notvorrat zugelegt.

  16. Valeyskatrt on Juli 21st, 2010 at 17:41

    Hi youn fnd this

  17. Lese derzeit auch Wilkersons “Vision”. Aber auch ich frage mich ernstlich, ob Gottes Zorn tatsächlich HEUTE am Werk ist.

    Ist Sein Zorn nicht seit Jesu Tod & Auferstehung quasi abgeleitet, damit nun Friede herrschen kann? Leben wir nicht in dem Zeitalter der Gemeinde, sprich: der Gnade?

    Oder ist Sein Zorn hier nicht persönlich sondern auf die noch ungläubige (unerrettete) Welt bezogen?

  18. Wir sollen uns nicht sorgen um Nahrung.
    Viel wichtiger ist das unsere Herzen vorbereitet sind! Kümmert euch nicht um die Nahrung, wenn eure Herzen so verdorben sind. Was wird euch das Essen helfen, wenn ihr eure Seele verliert?

Leave a Reply